Die Macht der Musik

Als ich 2001 eine künstliche Herzklappe bekam, wurde ich mit dem Sanka zur Kur an den Chiemsee gefahren. Obwohl ich ziemlich mau beieinander war, nahm ich mir neben einem Kleinradio auch 2 Bücher mit, den Raskolnikow von Dostojewski und eine Biografie über Hemingway. Aber ich verstand weder den Roman noch die Biografie und fühlte mich schwach und elend und sehr allein. Als es dunkelte, drehte ich das Radio an und blickte zum Fenster hinaus. Plötzlich hörte ich es, das da da – dadadadada…ich erkannte ihn gleich, den ‚Triumphmarsch‘ aus Verdis Aida. Er erfasste mich mit einer solchen Wucht und Härte und zugleich einer ungeheuren Euphorie, dass ich einen regelrechten Tränenausbruch erlebte. Ich konnte mich einfach nicht mehr halten dabei und versank immer mehr in einen emotionalen Höhen-Abgrund. Erst als ich mich ausgeweint hatte, konnte ich mich von diesem Überfall befreien. Danach war mir, als ob ich neu geboren worden sei. Derartiges ist mir seitdem nie mehr passiert. Eigentlich schade. Mit dem Bolero hätte ich derartiges wohl nicht erlebt: da…daradardarada…darada…oder doch?
Geht es Euch auch oft so, dass urplötzlich eine Melodie in Euer Hirn schießt und Ihr nicht wisst, woher sie nur kommt? Ihr summt sie nach und sie lässt Euch einfach nicht mehr los. So wie die Musik von Verdi und die von Ravel oder auch ein Kinderlied, alles ist möglich, Die Musik ist in uns und unser Bewusstsein erlebt sie immer wie neu. Und immer wieder denke ich auch an diese seltsame Nacht und an diesen Strom von befreienden Tränen.

Über Markus Dosch

Markus Dosch wurde in dem Dorf Allach bei München 1931 geboren. Kindheit und Jugend sind durch die nationalsozialistische Herrschaft geprägt, vor der der Junge in eine Welt der Bücher flieht. Die Beschäftigung mit Märchen, Mythen und Sagen bietet eine Möglichkeit zu leben und zu überleben. Das Lesen erweckt schon früh den Wunsch selbst zu schreiben und das Leben in Sprache zu verwandeln. In seinen Erzählungen verarbeitet er vielfach seine Erfahrungen als Mitarbeiter einer Versicherung. Die Erlebnisse eines ganz normalen Büromenschen werden hier zu manchmal schaurigen, manchmal heiteren, manchmal bissigen Geschichten verdichtet. Die frühe Faszination durch Mythen und Märchen kehrt dabei in der Kunst des Autors wieder, das Wunderbare oder das Abgründige im Einerlei des tagtäglichen Lebens aufzuspüren und in poetische Bilder zu fassen. Ich bin Mitglied im VS - Verband Deutscher Schriftsteller in Bayern P.E.N. - Club Deutschland Werkkreis - Literatur der Arbeitswelt

23. September 2014 von Markus Dosch
Kategorien: Allgemein | 6 Kommentare

Kommentare (6)

  1. That’s a mor-lbdeaker. Great thinking!

  2. The IRS will not step in and take the money from the insurance company. However, if they have a lien on your bank account, they can take the money as soon as you deposit it. The wise thing to do would be to use the settlement to pay off or pay down the outstanding loan so you can put the debt behind you and get on with your financial life. It wont go away until you pay it, so you might as well pay it now.

  3. Et toutes les augmentations : des Assurances ( habitation, voiture), des Impôts Fonciers et Taxes d’habitation, des Mutuelles santé, des Charges de co-propriété, etc….. sont comptabilisées où ???Les chiffres annoncés seraient risibles, s’il n’étaient pas aussi tristes…..

  4. Em imagens uma musica divina!Grande Henrique!Venho aqui parabenizar esse excelente clipe para “Seus Passos” é a musica sendo mostrada em imagens q por si só já dizem tudo!!Não poderia ser melhor, na minha opinião, realmente sensacional!!Muito sucesso para esse novo single, q para mim já é eterno!!Ps: Receber a noticia do clipe no e-mail pessoal é algo cativante, o carinho com os fãs é uma marca registrada SKANK!!SUCESSO SEMPRE!!

  5. Rocky the Robot Truck is at the top of the Christmas list for preschool boys. Rocky The Robot Truck can dance, and interact with your child with over 100 phrases, for hours of fun and entertainment.

  6. V nastavitvah se moreš malo poigrati, saj poanvadi pri teh vtičnikih samo v nastavitvah nastavljaš, ker imajo tako dobre uporabniške vmesnike. Tako da poglej pri nastavivath vtičnika, tam ko si prevajal more nekje biti.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert